Mein Reiseverlauf: Orlando – Shopping, Spaß, Parks für Groß und Klein

  • Clearwater Beach, lange traumhafte Strände
  • Cape Coral, Natur pur
  • Miami Beach, Sun + Fun, lange Sandstrände

Meine traumhafte Reise beginnt in Orlando, wo ich meinen ersten Tag in Florida in den Universal Resorts verbracht habe. Eine komplett neue Welt aus Wasserbahnen, 3-D-Fahrten und verschiedenen Achterbahnen, welche ich so noch nie gesehen habe. Auch die Harry Potter Fans kommen bestimmt nicht zu kurz – hautnah in das Leben der Zauberer reinzuschnuppern. Ein Besuch in der Winkelgasse, mit den verschiedenen Geschäften welche sehr sonderbar sind! In Hogsmeade ein Butterbier zu trinken oder in Hogwarts an sprechenden Porträts vorbei zu den Büros und Klassenzimmern. Ein Muss für alle Harry Potter Begeisterten.

Nach diesem etwas anderen Start in Orlando geht meine Reise weiter an die Westküste Floridas. Hier habe ich genügend Zeit die traumhaften weißen Sandstrände von Clearwater Beach zu erkunden und zu genießen. Fein wie Puderzucker liegen die Strände für den Urlauber zum Träumen bereit. Nach einem wunderschönen und erholsamen Tag reise ich weiter Richtung Süden nach Cape Coral.

Nach dem Check-In, starte ich eine Bootstour auf dem Caloosahatcheeriver wo mich Delphine, Pelikane und Flamingos begleiten. Haben Sie schon die Winterresidenzen von Thomas Edison und Henry Ford besucht? Hier erhält man den Eindruck über deren Leben und Wirken. Im Museum sind heute noch weit über 1000 patentierte Erfindungen von Edison und einige sehr interessante und bekannte Ford Modelle aus Henry Fords Lebenszeit zu bewundern. Tipp: Es werden wöchentlich auch zwei deutschsprachige Führungen angeboten.

Weiter geht es mit dem Mietwagen Richtung Naples Pier für einen Zwischenstopp, mitten im Historical District der Stadt mit seinen wunderschönen bunten und pompösen Anwesen. Der wunderschöne Sandstrand lädt wieder mal zum träumen und relaxen ein – auch den Delphinen kann man vom Strand aus spielen und schwimmen zusehen.

Es folgt ein ganz besoderes Erlebnis – die Everglades.

Die Airboats mit Ihren Fahrern warten schon auf mich, wo ich die nächste Stunde eine Rundfahrt erleben darf. Dies ist ein echtes Muss für alle Besucher. Die Fahrt führt durch Mangrovenwälder und ich sehe an diesem Tag besonders viele Alligatoren welche ich aus unmittelbarer Nähe betrachten und fotografieren kann. Gänsehautfeeling pur!

Leider muss ich mich von den ruhigen Tieren wieder verabschieden und die Fahrt geht weiter nach Miami Beach, worauf ich mich sehr freue. Es heißt zum Abschluss meine Reise „Sun and Fun“. Aber vorher geht’s noch schnell in eine der größten Malls Floridas: Sawgrass Mills. Eine atemberaubende Einkaufswelt für uns Frauen.

Der nächste Tag bricht an. Ich bin voller Begeisterung und Erwartung am Miami Beach und genieße den Sonnenaufgang. Aber ich will auch noch den Ausflug zur Movietour machen. Hier kommen die Filmliebhaber voll auf Ihre Kosten. Mit einem Guide besucht man verschiedene Schauplätze bekannter Filme wie “Bad Boys” oder “The Fast and the Furious”. Ebenso ist ein Besuch des Künstlerviertels „Wynwood” sehr interessant. Ein sehr trendiges Viertel in Miami mit einfallsreichen und bunten Bildern und Gemälden an Wänden, Bordsteinen und Galerien. Auch als Kunstmuffel wird man hier animiert und begeistert.

Meine Meinung zu Florida:

Ich werde dieses Land bzw. Gegend bestimmt noch mehrmals besuchen, da ich nur einen Bruchteil von dieser Gegen sehen konnte. Aber die Sunshine States haben mich mit Ihrer Schönheit überrascht und begeistert.

Reisebericht unserer Reiseexpertin Roswitha Merkl:

Wir sind immer für Sie unterwegs, um die schönsten Fleckchen unseres Planeten zu erkunden und Ihnen wertvolle Tipps für Ihren nächsten Urlaub zu geben. Dieses mal berichtet unsere Reiseexpertin Roswitha von Ihren Erlebnissen während Ihrer Rundreise durch Florida!