St. Petersburg – die geheimnisvolle Schönheit Russlands

Wer jemals in St. Petersburg war, für den steht fest: es ist eine der schönsten Städte der Welt! Russlands Traumstadt ist bekannt für die Weißen Nächte, für prunkvolle Paläste und natürlich für die berühmte Zarendynastie. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten können übrigens vom Wasser aus bestaunt werden. Haben Sie schon einmal davon gehört, dass St. Petersburgdaher auch liebevoll als “Venedig des Nordens” bezeichnet wird?

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen diese aufregende Stadt mit all ihren zauberhaften Facetten! Wir, die Experten vom Reisebüro Reise-Insel in Saal a.d. Donau,  verraten Ihnen gerne, was Ihren Urlaub dort besonders macht.

Hier einige unserer zahlreichen Tipps:

Eremitage – eine der größten Kunstsammlungen

Eine der größten und wichtigsten Kunstsammlungen der Welt wartet auf Ihren Besuch! Hier schlägt das Herz eines jeden Kunstliebhabers höher und auch Laien kommen aus dem Staunen nicht heraus. Nicht nur die Werke von Leonardo da Vinci und Michelangelo werden Sie beeindrucken, sondern auch Schätze aus verschiedenen Kulturen, wie zum Beispiel antiker griechischer Schmuck, iranische Silberwaren oder historische ägyptische Skulpturen sind atemberaubend schön! Hinzu kommt die außergewöhnlich schöne Lage direkt am Ufer des Flusses Newa, welcher sich perfekt eignet um an einer Schifffahrt teilzunehmen. Der pastellfarbene Winterpalast erinnert an ein russisches Märchen, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Auferstehungskirche – St. Petersburgs schönstes Gotteshaus

Das wohl schönste Gotteshaus in St. Petersburg präsentiert sich als eine russische Kirche wie aus dem Bilderbuch. Verspielte Zwiebeltürme, kunstvoll verziert und vergoldet, lassen den Besucher ins Schwärmen geraten.
Den Namen verdankt das Museum Zar Alexander dem II., denn der Prachtbau wurde ihm zu Ehren errichtet und ist einfach eine Augenweide.

Newski Prospekt – die Prachtstraße in Russlands Metropole

Den Charme und das Flair dieser Prachtstraße werden Sie noch lange in Erinnerung behalten, versprochen! Eine Mischung aus Einkaufsmeile und Kulturzentrum erwartet Sie. Zwischen dem prunkvollen Gebäude der Admiralität und dem Alexander-Newski-Kloster reihen sich auf circa 4,5 Kilometern Länge Kaufmannshäuser im Jugendstil, erhabene Paläste und wunderschöne Kirchen aneinander. Dazwischen laden bezahlbare Restaurants und Cafés zum Verweilen ein.

Sie möchten mehr über St. Petersburg erfahren?
Dann besuchen Sie unser Reisebüro in Saal an der Donau – wir kümmern uns um Ihren wohlverdienten Urlaub.

2018-05-30T07:45:42+00:0030.05.2018|Asien, Europa|0 Kommentare